Logo von Lilo Lausch. Zuhören verbindet.

Hörclubs Kindergarten

Maus_webKinder lieben Hörbücher und können die Geschichten immer und immer wieder hören. Im Hörclub lernen sie, bewusst zuzuhören und Details wahrzunehmen. Durch Angebote, die mit viel Eigenaktivität verbunden sind, setzen sie sich intensiv mit dem Gehörten auseinander.

Kindergärten bieten Hörclubs als gruppenübergreifendes, offenes Angebot an oder teilen die Gruppe. Einmal pro Woche spitzen die Kinder ihre Ohren – wie die Maus, die HörSpielBox Kindergarten ziert und trotz ihrer geringen Größe ein sehr feines Gehör hat. Eine Hörclubstunde dauert im Kindergarten meist 30 bis 45 Minuten.

Das genaue Hinhören üben die Kinder durch Gruppenspiele und Wahrnehmungsübungen. Auch erste kleine Aufnahmen können Kindergartenkinder bereits machen und Geräuschrätsel, Klangcollagen und Hörgeschichten produzieren.

Im Hörclub erleben Kinder überdies den Wert von Stille und beteiligen sich an der akustischen Gestaltung ihrer Umgebung. Ein wichtiger Schritt zur Minderung von Lärm im Kindergarten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken